TSA-Schloss für Koffer und Taschen im Test

Besonders wichtig für Reisen mit dem Flugzeug oder der Bahn ist die Zusatzausstattung in puncto Sicherheit bei Koffer und Reisetaschen. Auf ein hochwertiges getestetes TSA-Schloss wird immer mehr Wert gelegt. Denn nicht nur das Eigentum möchte gesichert sein, der Reisende möchte auch nicht in die Verlegenheit kommen, etwas Unerwünschtes unwissentlich zu transportieren.

Ein sicheres TSA-Schloss schützt das Eigentum

Wenn das sichere TSA-Schloss nicht schon beim Kauf eines Koffers oder einer Reisetasche zum Umfang gehört, sollte man sich dieses Zubehör schon leisten. Besonders für Reisen in die USA ist es eine nötige Ausstattung für ein stressfreies Reisen. Merkmale, die für ein hochwertiges TSA-Schloss im Test stehen:

  • Drei-stellige Ziffernkombination frei wählbar
  • Schloss aus Metall
  • Behördenschlüsselzugang
  • Verschiedene Farben für die Wiedererkennbarkeit

Nicht nur das mögliche Entwenden des Kofferinhaltes bei Reisen ist ein Thema. Noch unangenehmer wäre es, wenn jemand mit unserem Koffer etwas schmuggeln würde. Wer sich einstweilen im Duty Free entspannt, muss damit rechnen, dass Behörden den Koffer möglicherweise prüfen möchten. Damit nichts zu Schaden kommt, ist der Zugang für Behördenschlüssel unbedingt erforderlich. Nur so kommen die dafür vorgesehenen Kräfte zu einer reibungslosen Kontrolle und verschließen den Koffer wieder sachgemäß.

Fazit für die getestete Ausstattung TSA-Schloss

Die Sicherheit beim Reisen ist besonders wichtig. Außerdem wünscht sich jeder Reisende, seinen Koffer mit genau dem Inhalt, mit dem er aufgegeben wurde, wieder zu bekommen. Das brutale Aufbrechen der Schlösser ist vorbei, denn das TSA-Schloss im Test erlaubt den Behörden einen kurzen Blick auf das Eigentum.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑