Roncato Koffer im Test

Wer auf Reisen nicht besonders auffallen möchte, entscheidet sich für den Roncato Koffer im Test. Die technischen Details fallen bei genauer Betrachtung positiv auf. Mit diesem Koffer hat der Reisende eine langlebige Begleitung auf allen Reisen.

Roncato Koffer im Test – Geringes Eigengewicht bei viel Volumen

Das Design ist schlicht und nicht allzu aufregend und die gedeckten Farben stehen für eine zeitlose Beanspruchung. Wer sich für diese Linie entscheidet, hat das ursprüngliche Interesse, den Koffer so lange wie möglich zu verwenden. Die tollen Ausstattungsmerkmale sprechen für sich selbst:

  • Robuste Hartschale
  • Fixierung der Kleidung durch Kreuzspanngurte
  • Packplatte mit Reißverschluss-System
  • Zwei leise Laufrollen
  • Zwei Standfüße
  • Stabiles Trolley Gestänge
  • Komfortables Innenleben

Der getestete Roncato Koffer verleiht dem Reisenden ein gewisses Maß an Sicherheit. Dafür steht das zeitlose Design und die ausgereifte Innenraumtechnik. Das integrierte Zahlenschloss erlaubt eine Vielzahl an Kombinationen. Die Kleidung kann mit Kreuzspanngurte fixiert werden, wodurch ein Knittern verhindert wird. Die zwei kleinen Laufräder bieten genug Spielraum, um unerwünschte Hindernisse zu überwinden. Das Treppensteigen erfolgt laufruhig. Außerdem haben die Roncato Koffer eine gute Standfestigkeit, bedingt durch die zwei gummierten Standfüße. Das wichtigste Verschleißteil  – der Reißverschluss – ist sehr hochwertig verarbeitet und trägt zur langen Lebensdauer bei.

Fazit für den Roncato Koffer im Test

Der Roncato Koffer ist der treue Begleiter auf Reisen. Das Innenleben lässt Genug Raum für knitterfreie Kleidung. Zusätzliche Innenraumtaschen erhöhen die Übersichtlichkeit unterwegs. Das kratzfeste Obermaterial sieht auch nach längerer Nutzungsdauer hervorragend aus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑