greenburryexpeditionreise

Greenburry Expedition Reisetasche

Greenburry Expedition Reisetasche Patrick Roso

Greenburry Koffer Test

Handhabung
Mobilität
Verarbeitung

Fazit: Bei der Greenburry Expedition Reisetasche handelt es sich um eine sehr hochwertige und leichte Tasche. Mit einem Eigengewicht von gerade einmal 2kg gehört die Greenburry Reisetasche im Test zu den sehr leichten Taschen.

4.7

Greenburry Expedition Reisetasche


Kaufen bei Amazon.de

Bei der Greenburry Expedition Reisetasche handelt es sich um eine sehr hochwertige und leichte Tasche. Mit einem Eigengewicht von gerade einmal 2kg gehört die Greenburry Reisetasche im Test zu den sehr leichten Taschen. Die Außenmaße der Reisetasche betragen 51 x 26 x 25cm. Mit einem Fassungsvermögen von rund 21 Litern kann man diese Tasche auch optimal als Sporttasche nutzen. Das Material der Tasche von Greenburry ist erstklassiges Leder, welches strapazierfähig und schön anzusehen ist. Neben dem geräumigen Hauptfach sind innen drei Stiftelaschen, ein kleines Steckfach und ein zusätzliches Reißverschlussfach vorhanden. Zudem verfügt diese Reisetasche aus dem Hause Greenburry über weitere 4 Außenfächer, die ebenfalls mit robusten Reißverschlüssen versehen sind. Der Tragegriff sorgt für ein angenehmes Tragen in der Hand. Bei Bedarf kann diese Reisetasche aber auch über der Schulter getragen werden, ein individuell verstellbarer Schulterriemen ist hierfür vorhanden. Dieser kann bei Nichtbenutzen auch komplett abgenommen werden. Ganz egal ob beim Sport oder bei Reisen jeglicher Art, an dieser hochwertigen Leder Reisetasche wird man sicher sehr lange seine Freude haben. Die Greenburry Reisetasche kann sowohl von Damen als auch von Herren getragen werden und ist demnach unisex.


Kaufen bei Amazon.de


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑