CheckIn Koffer im Test

Die Serie der CheckIn Koffer stellt für alle Bedürfnisse den richtigen Koffer bereit. Mit einem sehr hohen Volumen in Vergleich zum Gesamtgewicht, sind die Serien der Weichschalenkoffer sowie die Hartschalenkoffer perfekt für wechselnde Anforderungen.

CheckIn Koffer Test – der Besondere seiner Klasse

Diese Serie bietet dem Benutzer einfach alles. Besonders hervorzuheben ist das geringe Eigengewicht bei doch sehr hohem Volumen. Ansonsten haben die CheckIn Koffer-Serien noch einiges zu bieten:

  • Material Polyester oder kratzfeste Glanzoberfläche
  • 4 Rollen Leichtfahrwerk
  • Raumteiler für beidseitige Packmöglichkeit
  • Arretierbarer Griff
  • Praktisches Netzfach
  • Integriertes und sicheres Zahlenschloss

Die angeführten CheckIn Koffer bieten dem Benutzer alles für ein bequemes und sorgenfreies Reisen. Der Sicherheit wird mit dem Zahlenschloss entsprochen, welches immer wieder mit neuen Zahlenkombinationen belegbar ist. Durch das intelligente Packsystem ist der Koffer zweiseitig zu verwenden. Mit einem Netzfach ausgestattet, bleibt der Überblick gewahrt. Das hochwertige Innenfutter spricht für die edle Ausführung dieser Serie. Die getesteten Koffer bieten dem Reisenden eine hohe Mobilität, da sich die Leichtlaufrollen um die eigene Achse drehen. Die ausziehbare Stange gewährleistet kleineren sowie größeren Menschen das optimale Nachziehen, ohne Haltungsschäden zu bekommen.

Fazit für die CheckIn Koffer Test

Je nach Geschmack kann sich der Benutzer den getesteten Koffer seiner Wahl aussuchen. Von weicher Schale bis harter Schale ist in vielen Größen so ziemlich alles erhältlich. Eines haben alle Ausführungen gemeinsam – das tolle und effektive Innenraumsystem. Beide Kofferhälften können gepackt werden und somit kommt die Kleidung am Reiseziel auch bei längeren Reisen knitterfrei an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑