Delsey Koffer Test – der flexible unter den Hartschalenkoffern

 

Wer die Oberfläche des Herstellers Delsey genau betrachtet, spürt die Innovation, die hinter diesem Design steht. Sicher, mit der Streifenoptik wirkt jede Aufmachung dynamischer. Der Hintergrund ist die Hartschale flexibel zu gekommen, um die Lebensdauer zu erhöhen.

Innovatives Design in bester Qualität – der Delsey Koffer im Test

Beim getesteten Delsey Koffer vereinen sich Technik und Design und jedes für sich holt seine besonderen Vorzüge heraus. Das Innenleben erfüllt den Zweck, darüber hinaus punktet der Koffer noch mit anderen Vorzügen:

  • Material ABS
  • Anerkanntes TSA-Schloss
  • Netz mit Reißverschluss als Raumteiler
  • Robuste Kreuzspanngurte
  • Innenfutter
  • Arretierbarer Haltegriff
  • 360 Grad Leichtlaufräder

Besonders auffallend bei dem Delsey Koffer ist das Design. Die eingebauten Streifen dienen nicht nur der Optik. Im Falle eines Zusammenpressens, kommt die Flexibilität der Außenschale zu tragen. Nach Wegfall des Druckes kann sich der Koffer wieder entfalten. Es bricht nichts und keine Abnutzungserscheinungen sind zu sehen. Das Reisegepäck bleibt aufgrund der Kreuzspanngurte an seinem Platz. Der Raumteiler aus Netz bietet einen raschen Überblick und trennt die Wäsche perfekt voneinander. Dieses Netz wird mit einem robusten Reißverschluss befestigt. Komfort steht beim Reisen erster Stelle, deshalb sind die leichten und leisen Rollen 360 Grad drehbar, wodurch die höchste Beweglichkeit gewährleistet wird.

Fazit für die Delsey Koffer im Test

Optisch ansprechend und dazu noch innovativ sind die hochwertigen und edlen Koffer von Delsey. Die getestete Hartschale hält, was sie verspricht. Ein hohes Maß an Sicherheit wird dem Reisenden also gewährleistet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑