HAROLD’S Koffer im Test

Die Taschen und Koffer von Harold’s machen auf sich durch ihre edle und auf Antik gemachte Optik aufmerksam. Das weiche Leder wirkt auch im Neuzustand abgenutzt, wodurch die Taschen interessant wirken. Eventuelle Abnutzungserscheinungen beeinträchtigen nicht die Qualität der Taschen.

Die HAROLD’S Koffer im Test – Nachhaltig aus Naturmaterialien produziert

Nachhaltigkeit wird bei dieser Marke durchgesetzt, denn nur aus den hochwertigsten Materialien werden die Reisetaschen von Harold’s gefertigt. Die Produkte gibt es in naturbelassenem, gewachstem und geöltem Rindsleder, welches einen sehr schönen Patina Effekt entwickelt, die Hardware ist aus hochwertigem Messing. Folgende Produkte ergänzen die HAROLD’S Koffer perfekt:

  • Umhängetasche
  • Country Kulturtasche
  • Aktentasche
  • Crunchy Messenger
  • Travel Line Messenger
  • Moderner Rucksack
  • Kuriertasche
  • Shopper
  • Laptoptasche
  • Reise Trolley

Der getestete Reise Trolley ist überaus robust und verfügt über einen sehr guten Stand. Der Kofferrahmen ist zusätzlich gestärkt und genietet. Zwei Zahlenkombinationsschlösser sorgen für mehr Sicherheit. Die Innenfächer sind eingearbeitet und einklappbar. Für Visitenkarten und Stifte sind zusätzliche Platzhalter vorhanden. Die Laptoptasche ist herausnehmbar und mit Klettverschluss an der Tasche zu fixieren. Dieses Zubehör ist gepolstert, damit etwaige Stöße beim Reisen nicht direkt an den Laptop weitergehen. In der Vordertasche ist Platz für ein Handy vorgesehen, welches mit einem Sicherheitskarabiner gesichert werden kann.

Fazit für den HAROLD’S Koffer im Test

Die getesteten Produkte von Harold’s überzeugen zum einem mit der anspruchsvollen Optik. Darüber hinaus sind die Sicherheitsvorkehrungen überaus vertrauenserweckend. Der Reise Trolley fährt aufgrund seiner eingebauten Rollen flüsterleise und sehr angenehm.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑